Verein-Allgemein-Jahreshauptversammlung

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung konnte der Vereinsvorsitzende Manfred Werner neben den erschienenen Vereinsmitgliedern und eingeladenen Gästen auch den Bürgermeister der Stadt Baunatal, Manfred Schaub begrüßen. Nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder wurden Kerstin Krug und Torsten Neuroth für ihre zehnjährige Vorstandsarbeit, sowie Gabi Trogisch, Dieter Becker, Karl-Heinz Schaarmann und Eberhard Trogisch für ihre beständige Mithilfe im Verein geehrt. Im laufenden Jahr wurden bereits vorab 6 Personen für 25jährige und 9 Personen für 50jährige Vereinsmitgliedschaft geehrt. Auf dem nachstehenden Bild sind von links nach rechts zu sehen:

 

Dieter Becker, Kerstin Krug, Karl-Heinz Schaarmann und Torsten Neuroth. Es fehlen Gabi und Eberhard Trogisch.

Anschließend berichtete der Vorsitzende über den Sportstättenbau in Hertingshausen und die Integration von Flüchtlingen in das örtliche Sportgeschehen. Diesen Ausführungen schloss sich Bürgermeister Manfred Schaub an und bedankte sich bei dem Vereinsvorstand für die geleistete ehrenamtliche Tätigkeit in dem abgelaufenen Jahr. Besonders hob er die enge Zusammenarbeit in Abstimmung mit der Stadt Baunatal hervor. Nach den Berichten der einzelnen Abteilungen und Gruppen,  sowie des Vorsitzenden und der Kassiererin beantragte Kassenprüfer Charles Miller die Entlastung des Vorstands. Diese wurde einstimmig erteilt und die anstehenden Neuwahlen konnten durchgeführt werden. Als Wahlleiter fungierte Eike Geiger, der die Neuwahlen souverän durchführte.

Folgende Personen, von links nach rechts auf dem nachstehenden Bild zu sehen, wurden für die nächsten zwei Jahre einstimmig gewählt:

 

1. Vorsitzender: Manfred Werner, Stellvertreterin: Kerstin Krug, Hauptkassiererin:
Alexandra Geiger, Schriftführer: Torsten Neuroth. Es fehlt Pressewart: Eberhard Trogisch

 

Als Kassenprüfer für die nächsten zwei Jahre wurden ebenfalls einstimmig gewählt: Pacal Dürrbaum, Klaus Trogisch, Ingo Hoier und Dieter Becker. Nach den Neuwahlen bedankte sich der alte und neue Vorsitzende noch einmal ausdrücklich bei  seinen Vorstandskollegen für die weitere Bereitschaft zur Mitarbeit, mahnte aber deutlich an, dass es immer schwieriger wird, Personen für ehrenamtliche Führungstätigkeiten in Sportvereinen zu finden. Weiter gab er einen Ausblick auf die  bevorstehende Einweihungsfeier des Sportparks Hertingshausen im Jahr 2016. Zu den bereits fertig gestellten Parkplätzen und einem Kunstrasen-Kleinfeldplatz kommen nach Fertigstellung noch die Sporthalle und der Hybridrasenplatz hinzu. Der genaue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben. Gegen 22:30 Uhr bedankte sich der Vorsitzende bei den Anwesenden für die Teilnahme und beendete die diesjährige Jahreshauptversammlung.

 

 

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des TSV Hertingshausen konnte Vorsitzender Manfred Werner 46 Teilnehmer begrüßen. Er begrüßte die anwesenden Gäste und ehrte anschließend 8 Übungsleiter des Vereins für ihre Tätigkeiten, insbesondere in den Jugendbereichen der einzelnen Abteilungen. Anschließend wurden 4 Vereinsmitglieder für ihre dauerhafte Mithilfe im Sportverein geehrt.

Die nachstehenden Bilder zeigen die Geehrten:

Geehrte Übungsleiter:   Geehrte Vereinsmitglieder:
     
Von links nach rechts: Julia Hillen, Matthias Kleinert, Marvin Lux, Malte Schulz,Björn Kell, Heidi Schengel und Tanja Becker.Auf dem Bild fehlt Christoph Cremer.   Von links nach rechts neben dem Vorsitzenden Manfred Werner: Gabi Trogisch, Dieter Becker und stellv. Vorsitzende Kerstin Krug. Auf dem Bild fehlt Karl-Heinz Schaarmann.

Der Vorsitzende teilte noch mit, dass Gabi Trogisch am Vorabend der Jahreshauptversammlung anlässlich der Sportlerehrung der Stadt Baunatal die silberne Verdienstnadel für ihr langjähriges, ehrenamtliches Engagement im TSV Hertingshausen in den verschiedensten Aufgabengebieten im Handballsport verliehen wurde. Das nachstehende Bild zeigt die Geehrte:

 

Danach ergriff Bürgermeister Manfred Schaub als Vertreter der Stadt Baunatal das Wort und machte Ausführungen und Anmerkungen zum Sportstättenbau im Sportpark Hertingshausen. Der Vorsitzende des TSV Hertingshausen ergänzte diese aus seiner Sicht. Anschließend wurden die Sportstätten mit einer Beamerpräsentation bildlich vorgestellt. Neben der bereits begonnenen Sporthallensanierung wird ab Juni dieses Jahres mit dem Bau eines Kunstrasen-Trainingsplatzes auf dem Areal des bisherigen Tennenplatzes begonnen. Die Fertigstellung ist für September/Oktober vorgesehen, um den Platz für das Herbst- und Wintertraining bereits nutzen zu können. Entlang der Tennisanlage entstehen 62 neue Parkplätze, um die bisher bestehende Parkplatzproblematik, insbesondere bei sportlichen Veranstaltungen rund um den Sportpark zu entzerren. Der Sportplatz erhält ab Juni 2016 einen vollständigen Hybridrasen, da der vorhandene Rasenbelag den Dauerbelastungen von Spiel- und Trainingsbetrieb nicht Stand hält. So wurden alle Anwesenden umfänglich informiert. Anschließend berichteten die Abteilungen und Gruppen über ihre zahlreichen Aktivitäten. Nach dem Bericht des Vorsitzenden und der Kassiererin stellte Kassenprüfer Charles Miller den Antrag auf Entlastung des Vorstands. Die Entlastung wurde einstimmig erteilt. Der Vorsitzende bedankte sich bei allen Anwesenden für die Teilnahme und wünscht dem Verein in seiner weiteren Entwicklung ein „Glück auf“.

Zum Seitenanfang